Ackermann, Barth und Werner erweitern ihre Goldsammlung

Veröffentlicht am

Über 1500m Freistil verteidigten Julia Ackermann (SC Chemnitz von 1892/Jahrgang 2007) und Julia Barth (TB 1888 Erlangen/Jahrgang 2008) mit überzeugenden Zeiten (16:37,95 bzw. 16:40,51) ihre Titel aus dem vergangenen Jahr. Nach jeweils drei Siegen 2021 kommen beide mit einem Durchmarsch von 200m bis 1500m diesmal nun sogar auf vier Goldmedaillen. 

Auch Maya Werner (SV Nikar Heidelberg/17:12,83) aus dem Jahrgang 2005 fügte ihrer Sammlung noch einen weiteren Sieg hinzu und kommt so sogar auf fünf Titel (davor 200m Freistil, 400m Freistil, 800m Freistil, 100m Rücken) und zweimal Silber in dieser DJM-Woche. Alle drei Schwimmerinnen haben sich damit wunderbar in Schwung gebracht für ihren internationalen JEM-Einsatz im Freiwasser (Ackermann) und Becken gebracht.

Im jüngsten Jahrgang 2009 zeigte Mira Helget (SGR Karlsruhe) zudem, dass sich Beharrlichkeit auch in so einer langen DJM-Woche auszahlt. Nach zwei zweiten Plätzen und einem dritten holte sich nun in 18:03,71 Minuten Gold.

Die deutschen Jahrgangsmeisterinnen 2022 über 1500m Freistil

Jahrgang Name Verein Zeit
2005 Maya Werner SV Nikar Heidelberg 17:12,83
2006 Julia Barth TB 1888 Erlangen 16:40,51
2007 Julia Ackermann SC Chemnitz 16:37,95
2008 Laura Marie Blumenthal Haz TB 1888 Erlangen 17:28,40
2009 Mira Helget SGR Karlsruhe 18:03,71

>> hier geht’s zur kompletten Ergebnisübersicht

Weitere Neuigkeiten von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen 2022