DJM Schwimmen ausgesetzt – Aktuelle Informationen

Liebe Schwimmsportfreund*innen,

der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie bringt massive Einschränkungen für das öffentliche Leben und damit natürlich auch für ganz Sportdeutschland mit sich. Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung wurden öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbäder größtenteils geschlossen und Vereine haben ihren Trainingsbetrieb weitestgehend eingestellt. Der DSV wird weiterhin geeignete Schritte unternehmen und sicherstellen, dass jede Entscheidung, die er trifft, auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Athlet*innen, Mitglieder, Mitarbeiter*innen und Ehrenamtler*innen ausgerichtet ist. Aus diesem Grund hat er sich dazu entschieden, weitere übergeordnete Maßnahmen zu ergreifen und unter anderem bis zum 31. Mai 2020 keine DSV-Veranstaltungen (Meisterschaften, Wettbewerbe) auszurichten.

Von dieser Maßnahme sind also auch die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen 2020 (26.–30. Mai) betroffen. Die DJM hat einen besonders hohen Stellenwert im deutschen Schwimmsport, weshalb wir zusammen mit unseren Partnern versuchen werden, einen Alternativtermin zu finden. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir aufgrund der dynamischen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie jedoch noch keinen Terminvorschlag unterbreiten. Sobald die zuständigen Stellen eine Durchführung als unbedenklich einstufen, werden wir die Situation erneut bewerten und uns bemühen einen passenden Alternativtermin zu finden.

Wir werden Sie auf dieser Seite über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden halten.
Bleiben Sie gesund!

Was passiert mit dem bereits gezahlten Meldegeld durch Vereine?

Wir sind im Kontakt mit dem DSV, um den Prozess der Rückzahlung eingehend zu klären. Weitere Informationen werden in Kürze bereitgestellt.

Wann wird es einen anderen Termin für die DJM2020 geben?

Zum jetzigen Zeitpunkt kann aufgrund der sich schnell ändernden Entwicklungen jedoch noch keinen Terminvorschlag unterbreitet werden. Sobald eine Durchführung als unbedenklich eingestuft werden kann, werden wir die Situation neu bewerten. Aktuell versuchen wir alle noch ungeklärten Fragen schnellstmöglich zu beantworten und bitten um Verständnis, dass dies Zeit erfordert, damit die richtigen Lösungsansätze gefunden werden können.